SONNTAG, 23. Juli 2000, 23:00. - 24:00, Ö1

KUNSTRADIO - RADIOKUNST


 

Im Rahmen des Austauschprogrammes der Ars Acustica Gruppe, einer Vereinigung von Radiokunstredakteueren der EBU, stellt das Kunstradio zwei Arbeiten junger Radiokünstler vor.

I:
"Le Crachecophage"
von Laetitia Sonami und Jocelyn Robert
II:
"Metalogic"
von Belma Martin und Pedro López

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"

I:
"Le Crachecophage"
von Laetitia Sonami und Jocelyn Robert

http://www.lenomdelachose.org/vacuohm/en/titre.php?id=AVTR%20012&



PLAY

Dauer: 35'21"


Wie läßt sich eine Silhouette darstellen? Auf zeichnerischem Weg könnte man diese Aufgabenstellung in dreifacher Weise lösen. Entweder man zeichnet die Kontur mit Hilfe einer simplen Linie nach. Oder man visualisiert die Masse des Objektes, nähert sich der eigentlichen Begrenzung also von innen her. Man kann aber auch den umgekehrten Weg wählen, nämlich den Raum indem sich das Objekt befindet visualisieren. Durch die bewußte Aussparung der zentralen Darstellung wird seine Kontur sichtbar. Wie aber läßt sich eine Silhouette im auditiven Raum darstellen? In "Le Crachecophage" gehen die beiden Laetitia Sonami und Jocelyn Robert dieser Frage nach.

>...

How to draw a silhouette? One can draw a simple line. One can also draw the mass of the object, or go the other way and draw its context, leaving empty the space occupied by the object. How to transpose this idea in the audio domain? How to draw the silhouette of a sound object? Laetitia Sonami and Jocelyn Robert chose a film and tried their best at this task, a work that lead them to the Crachecophage.

>...

"Le Crachecophage" ist eine Koproduktion des Kulturkanals des kanadischen Rundfunks und der von Jocelyn Robert mitinitiierten Künstlerplattform AVATAR.
Production: Chaîne Culturelle in co-production with the 'Association de Création et de Diffusion AVATAR'

[top]


II:
"Metalogic"
von Belma Martin und Pedro López



PLAY

Dauer: 11'15"


Mit "Metalogic" bezeichnet man jenen Teil der logischen Semiotik, der sich mit der logischen Zeichensetzung im Allgemeinen auseinandersetzt. "Metalogic" ist eine Metasprache und vereinigt in sich die syntaktische, die semantische und die pragmatische Dimension des zu beschreibenden. In ihrem Stück "Metalogic" haben Belma Martín und Pedro López versucht eine musikalische Übersetzung für die Metasprache "Metalogic" zu finden. Im Studio mußten die beiden Künstler jedoch feststellen das der musikalische Bewußtwerdungsprozess ein weniger systematischer sondern viel eher ein fragmentarischer ist.

>...

Metalogic is part of logic semiotics, that is; of the branch of semiotics that deals with the study of logical signs in general. Metalogic is a metalanguage and as such it has the three dimensions of every metalanguage: The syntactic, semantic and pragmatic dimensions. We might have had the conscious purpose of attaining a musical product, and perhaps even the conscious purpose of carrying it out. But during the course of our work we necessarily had to loosen that arrogance in favour of a creative experience in which the conscious mind played only a small part. We could say that during this process we have had to experience ourselves -the whole of our personality- as a cybernetical model. Our conscious purposes are just fragments and pieces. The systemic view is always something different. This simply is a synchronic cut made during that process. No meaning must be looked for in the expression itself, but rather look within ourselves, in our minds, which wake to the same experience. It is our comprehension and not the meaning of language what reflects the ideas and not the experienced feelings.

"You are the music,

while the music lasts.

There are only hints and guesses,

hints followed by guesses;

and the rest is prayer, observance, discipline, thought and action."

(T.S. Elliot)

>...

"Metalogic" ist eine Koproduktion des spanischen Rundfunks und des CDMC, des "Center for the Diffusion of Contemporary Music".
"Metalogic" is a co-production of Spanish National Radio and CDMC (Center for the Diffusion of Contemporary Music).

[top]




PROGRAM
CALENDAR