SONNTAG, 25. Jänner 2009, 23:03 - 23:45, Ö1
[ ENGLISH ]

KUNSTRADIO - RADIOKUNST





“Table Talk”

von Brandon LaBelle


A COPY OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"


„Table Talk“ basiert auf einer Dinnerparty, live aufgenommen im Tonstudio RP4 des ORF am 9. Januar 2009, mit acht Gästen, die beruflich mit dem Thema Stimme eng verbunden sind und sich während des Essens über die Darstellung und Bedeutung von Stimme unterhalten.







Die Klanginstallation in der TONSPUR-Passage im Museumsquartier Wien (Eröffnung: 25. Jänner 2009, 17 Uhr) repräsentiert diese acht Stimmen durch die acht Lautsprecher des Surround-Sound-Systems und bildet damit die räumliche Situation der Dinnerparty nach – in der realen Länge der Dinnerparty von vier Stunden.

Die Radioversion von „Table Talk“ erforderte hingegen eine zeitliche Komprimierung: zu hören ist jede fünfte Minute der Aufnahmen mit jeweils einer Sekunde Pause zwischen den Minuten-Clips. Der zeitliche Verlauf wird so durch ein strikt eingehaltenes Rastersystem strukturiert und zugleich aufgesplittert.

Bei einer Dinnerparty werden sowohl soziale und kulturelle Unterschiede als auch ein gemeinsames Teilen in Szene gesetzt. Ein Kommen und Gehen von Speisen und Getränken, der Austausch von Worten, gestaltet das Ereignis. Der Tisch wird zur Bühne und die Abfolge von Worten und Handlungen zu einem losen Stück, aufgeführt während der Nahrungsaufnahme. Subtile Spannungen lassen dabei die Körper bestimmte Rollen annehmen.
„Table Talk“ untersucht die einem Dinner innewohnende Choreografie und hebt dabei die verbalen Rhythmen hervor, die über den Tisch hin- und herströmen. Die Arbeit zeigt die Dinnerparty als akustische Performance und führt dabei die Stimme als Material vor, als Objekt, das von einer zur anderen Person gereicht wird und das sich während und durch das Essen verändert. Der Tisch wird dabei als Ort der Begegnung und die Stimme als soziales Medium beschrieben.

Statement des Künstlers (english)

Das gesamte Dinner :

1. Stunde

2. Stunde

3. Stunde

4. Stunde


Brandon LaBelle

STIMMEN:

  • Gisela Steinlechner (Literatruwissenschaftlerin und Autorin)
  • fii alias Michael Krappel (Vokalkünstler und Musikarbeiter)
  • Nikolaus Gansterer (Bildender Künstler und Gründer des Instituts für Transakustische Forschung)
  • Bodo Hell (Autor und Alpenhirt)
  • Brandon LaBelle (Klangkünstler und Autor)
  • Katrin Navessi (Singer-/Songwriterin)
  • Annette Stahmer (Kommunikationsdesignerin und Herausgeberin einer Schriftenreihe über die Materialität von Sprache)
  • Barbara Ziegelbauer (Psychotherapeutin)


    Ton: Martin Leitner

    Catering: Christiane Wilfling + Charlotte Körtvélyessy – Basilicum Essen & Trinken

    Eine Kooperation mit TONSPUR für einen öffentlichen Raum
    Technische Leitung/Klangarchitektur: Peter Szely, künstlerische Leitung: Georg Weckwerth
    http://www.tonspur.at/

    Link:
    http://www.errantbodies.org




PROGRAM
CALENDAR