Curd Duca


musiker. geb. 1955. diplom in architektur. seit 1983 in den experimentellen musikgruppen "auch wenn es seltsam klingen mag" und "8 ODER 9". ab 1990 solo-projekte mit elektronisch erzeugter musik. zahlreiche arbeiten im kunst-kontext und für film, video, multi-media. jäger, sammler und re-konstrukteur von vorgefundenem material. cut-up artist (radio WFMU, NY). rezensionen in renommierten magazinen wie spex, de-bug (d), the wire (gb), actuel (f), cmj, spin (usa), wired (jpn). lebt in wien und in miami, florida.


Selected Works

"easy listening 1" (cd, 1991), "hausmusik" (cd, 1991), "easy listening 2" (cd 1993), "easy listening 3" (cd 1994), "easy listening 4" (cd 1995), "switched-on wagner" (cd 1996), "easy istening 5" (cd 1997), "elevator" (cd 1998), "sine wave jazz" (cd 1998).



Sendungen im ORF-Kunstradio:

24. 9. 1998: "words, music and cut-ups"
11. 2. 1999: "Wölfe am Meer" - mit Ingeborg Strobl
17.10. 1999: "Netz/Sprache - Internet-Klänge & Theorie"




BIOGRAPHIES