Katharina Klement

http://www.katharinaklement.com


geboren 1963 in Graz, lebt in Wien.

Studien Klavier, Komposition und elektroakustische Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien; private Studien Tanzimprovisation und Plastik/Skulptur in Graz und Wien.

„Composer-performer“ im Bereich von notierter und improvisierter, elektronischer und instrumentaler Musik. Ein Schwerpunkt liegt auf räumlichen Konzepten, zahlreiche Mehrkanal-Kompositionen in Kombination mit Instrumenten oder Stimme.

Querverbindende Projekte in den Bereichen Musik-Text-Video, Klanginstallationen. Besonderes Interesse gilt dem Instrument Klavier und dafür erweiterte Spieltechniken. Gründerin und Mitglied zahlreicher Ensembles für improvisierte und kollektiv komponierte Musik (u.a. Duo Klement-Siewert, deepseafish-K, subshrubs, éclair, REDOX).

Seit 2006 Lehrauftrag am Lehrgang "Computermusik und Elektronische Medien" an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien.

Zahlreiche CD-Produktionen, u.a. auf dem eigenen label KalK.



Born in 1963 in Graz, live in Vienna, Austria.

Studies: piano, composition and course in electro-acoustic and experimental music at Vienna Music University.

„Composer-performer" in the field of notated and improvised, instrumental and electronic music. Instrumental and electronic compositions, emphasis on spatial conceptions, crossover projects in music, text, video, performance. Particular interest lays on the piano and its extended playing techniques. Sound installations, founder and member of numerous ensembles for improvised and collective composed music. (amongst others Duo Klement-Siewert, deepseafish-K, subshrubs, éclair, REDOX).

Since 2006 lecturer at the course for electronic media and computer music, university for music and performing arts Vienna.

Several CD-publications, founded own CD label KalK.

Kunstradio Sendungen:

16. 01. 2009: Art’s Birthday 2009 – Live aus der Kulturfabrik Hainburg
19. 04. 2009: Art’s Birthday 2009 Review – Teil 5
12. 02. 2017: peripheries





BIOGRAPHIES