Gue Schmidt   Wolfgang Temmel      Jana Wisniewski   Robert Zahornicky


Liesl UJVARY

Softportrait Berlin 2000

Softportrait Berlin 2000, Entstehungsjahr: 2000, C-Print auf Aluminium, 30 x 45 cm


  softworlds, 35:10, 1999

12 SOFTPORTRÄTS BERLIN 2000 TOKIO 2002

die softporträtserie rom berlin moskau tokio new york ist teil meines projekts WEICHE WELTEN SOFTWORLDS SOFTPORTRÄTS, an dem ich seit einigen jahren arbeite. das projekt umfasst text, bild und ton, untersucht wird, wie verschiedene realitätsebenen ineinander übergehen, sich berühren, durchdringen.

in den softporträts habe ich mich im weichbild einiger städte gespiegelt, die für mich biographisch bedeutsam waren zugleich sind ganz spezifische städtefotos entstanden. in softworlds, der cd, habe ich mich der beziehung zwischen menschlicher sprachentwicklung und analoger (subtraktiver) klangsynthese gewidmet.

weiche welten schliesslich sind ein konvolut von gesprächen mit verschiedenen personen aus meinem bekanntenkreis zum thema : wer bin ich, wie sehe ich mich, wie kann ich mich in dieser welt hier definieren. text als textur, als repräsentation menschlicher existenz.

(liesl ujvary)


[reset]

kunstradio-logo