jan 1 2 3
feb 4 5 6
märz 7 8 9
apr 10 11 12
mai 13 14 15
juni 16 17 -
juli 18 19 20
aug -
sep 21 22 23
okt 24 25 26
nov 27 28 29
dez 30 - -
 

   Dreizehn Schüsse Folge 5, Sendezeit: SONNTAG, 11. Februar 2007, 23:05, Ö1

listen read view image

Credits Besetzung (Rollen in Klammern)
Autorin: Margret Kreidl
Titel: Dreizehn Schüsse
Produktion: ORF
Ton: Anton Reininger
Regie: Lucas Cejpek
Comic: Doris Prlic
Peter Faerber (Kommissar Fuchs)
Barbara Gassner (Ida Schnell)
Maria Hofstätter (Frau aus dem Fernsehen)



FOLGE 5 - Dreizehn Schüsse

Kommissar FUCHS
Reporterin IDA SCHNELL
FRAU aus dem Fernsehen


Szene 1
Tür geht auf, Wohnung, der Fernseher läuft.
Werbefernsehen, eine Frau spricht, Musik im Hintergrund.
FRAUENSTIMME Findest du auch, daß dein Penis zu klein ist? Ja? Dagegen kann man nichts machen, denkst du? Falsch. Deutsche Wissenschaftler haben ein Gerät erfunden, um dein Problem zu lösen.
Fahrradpumpe. Es kommt doch auf die Größe an, wenn du eine Frau befriedigen willst. Tu dir und deiner Frau einen Gefallen und vergrößere deinen Penis. Jetzt! Einfach und unkompliziert. Fahrradpumpe. 30 Tage lang kostenlos testen. Schüsse fallen, der Fernseher läuft weiter. Keine Nebenwirkungen, keine Schmerzen. Einmalig auf der Welt. Kinderleichte Anwendung. 100 % Erfolgsgarantie. Tausende zufriedene Benutzer.
Mit Geld-zurück-Garantie. Letzter Schuß.

Szene 2
Tür geht auf, Wohnung.
FUCHS Eine schöne Schweinerei.
SCHNELL Das war eine Hinrichtung.
FUCHS Sag ich ja.
SCHNELL Sie haben Schweinerei gesagt.
FUCHS Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs /
SCHNELL Was machen Sie da?
FUCHS Ich zähle die Einschüsse. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun /
SCHNELL / Dreizehn. Es ist sind dreizehn.
FUCHS Woher wissen Sie das?
SCHNELL Das seh ich auf einen Blick.

Szene 3
Brunos Likörboutique
Musik
FUCHS Die Frau macht mich wahnsinning. Er trinkt. Immer weiß sie alles besser. Sie will immer recht haben. Warum müssen Frauen immer recht haben? Er trinkt aus. Noch einen Doppelten, Bruno. Warum müssen Frauen immer das letzte Wort haben? Er trinkt. Sie muß immer das letzte Wort haben.

Szene 4
Wohnung, der Fernseher läuft.
Werbefernsehen, eine Frau spricht, Musik im Hintergrund.
FRAUENSTIMME Lebensecht, leicht gebogen, mit Prickelnoppen ein erotisches Topprodukt. Der softe loveboy sorgt für Ekstasewonnen. Pürierstab Und das ist unser big boss, ein Stoß-Vibrator, stufenlos regulierbar, rotierender Eichelkopf, ein echter Freudenspender. Pürierstab Das ist Tarzan, ein Prachtstück, sehr biegsam, gerillter Schaft mit prallen Rubbeladern und Klitoriszacken für optimale Stimulanz. Dieser Lustbohrer bringt Sie in Sekunden von null auf hundert. Pürierstab


Szene 5
Brunos Likörboutique
Musik
SCHNELL Zwölf! Sie haben zwölf gesagt /
FUCHS / Das habe ich nicht gesagt.
SCHNELL Das haben Sie gesagt.
FUCHS Erzählen Sie mir nicht, was ich gesagt habe.
SCHNELL Wissen Sie, was Ihr Problem ist?
FUCHS Was ist das Problem?
SCHNELL Genau da liegt Ihr Problem.
FUCHS laut Das Problem mit Ihnen ist /
SCHNELL / Ich verstehe Sie sehr gut.
FUCHS lauter Sie verstehen gar nichts.
SCHNELL Ich habe Sie sehr gut verstanden.
FUCHS Müssen Sie immer das letzte Wort haben?